Logo Evangelischer Friedhofsverband Berlin Stadtmitte

Untermenü.

 

Beratungsangebote

Friedhofsbezogene Bestattungsvorsorge

Sollte kein konkreter Beisetzungsfall vorliegen und Sie interessieren sich für ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch hinsichtlich einer friedhofsbezogenen Bestattungsvorsorge, sind Sie ebenfalls bei uns richtig!

Wir bieten Ihnen an, schon zu Lebzeiten das Nutzungsrecht an einer Urnen- oder Erdwahlstelle für max. 20 Jahre im Voraus zu erwerben. Somit entlasten Sie Ihre Angehörigen eines Tages bei der wichtigen Entscheidung über die Auswahl der Beisetzungs- und Grabart und ggf. hinsichtlich eines Teils der Nutzungsrechtsgebühren an der Grabstätte. Eine weitere Vorsorgemöglichkeit bietet die Hinterlegung einer bestimmten Summe als Grabpflegevorauszahlung.

Die Übernahme einer Grabpatenschaft kann ebenfalls eine Vorsorgemöglichkeit darstellen: Personen oder Institutionen, die durch finanzielle Förderung und Restaurierung dazu beitragen, dass ein historisches, denkmalgeschütztes Grabmal erhalten bleibt, können Grabpaten werden und die Option nutzen, sich eines Tages selbst auf der restaurierten Grabanlage beisetzen zu lassen. Die Reservierung bis zum Tag der Beisetzung wäre in diesem Fall kostenfrei. Erst mit der Beisetzung würden die üblichen Nutzungsrechtsgebühren an der Grabstätte fällig.