Logo Evangelischer Friedhofsverband Berlin Stadtmitte

Untermenü.

 

Neuer Friedhof St. Jacobi

Kurzporträt

Der Neue Friedhof St. Jacobi ist in unmittelbarer Nähe des S-Bahnhofs Hermannstraße gelegen. Er wurde 1867 angelegt. Direkt am Eingang befindet sich die in gelben Ziegeln erbaute Trauerkapelle. Heute steht der Friedhof nur noch für Nachbeisetzungen zur Verfügung.

Eines der bekannten Gräber ist das des Theologen Bruno Bauer (1809–1882) mit dessen Schriften sich Karl Marx und Friedrich Engels kritisch auseinandersetzten.

In dem Roman "Irrungen, Wirrungen" von Theodor Fontane findet der Friedhof Erwähnung.

Neuer Friedhof St. Jacobi
Hermannstraße 99–105
12051 Berlin

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U8, Bus M44, Bus 277, Bus 344 bis S-/U-Bhf Hermannstraße

Parkplätze auf dem Gelände: keine

Hauptverwaltung Süd
Hermannstraße 180
12049 Berlin
Telefon (030) 6221080 und 6222032
Fax (030) 6216457
suedevfbs.REMOVE-THIS.de

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 9.00 bis 13.30 Uhr sowie nach Vereinbarung

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U8, Bus 344 bis Leinestraße

Parkplätze auf dem Gelände:

vorhanden